Ausgedruckt von http://bodensee.city-map.de/city/db/164203010000

Veranstaltungskalender

Veranstaltungen der Region Bodensee im April 2015

In unserem Veranstaltungskalender finden Sie alle aktuellen Events, die uns für die Region Bodensee im Monat April 2015 gemeldet wurden.

April 2015

Samstag,
11.04.2015




Beginn:
11.00 Uhr

Ende:
14.00 Uhr

Geschichten aus dem Koffer

Ort: Kiesel im k42 Friedrichshafen

Theater-Workshop für alle ab 5 Jahren
Leitung: Angelika Wagner (Theaterpädagogin)


Nicht nur zuschauen, sondern endlich einmal selber auf der Bühne stehen! Ein geheimnisvoller Koffer bringt Kinder ab 5 Jahren unter Anleitung der Theaterpädagogin Angelika Wagner zum Theater spielen, denn er birgt viele Geschichten und Abenteuer…

Für die Pause wird ein kleiner Snack vorbereitet.

EP: 8 €

Vorverkauf: Graf-Zeppelin-Haus 07541/288 444 kartenservice.gzh@friedrichshafen.de; www.kultur-friedrichshafen.de, www.reservix.de


Mehr Infos
Sonntag,
12.04.2015




Beginn:
11.00 Uhr

Earthquake – Konzerte mit jungen Künstlern

Ort: Kiesel im k42 Friedrichshafen

Earthquake – Konzerte mit jungen Künstlern Tamar Beraia, Klavier
L. van Beethoven, L. Berio, C. Debussy

Schwungvoll, elegant, direkt und charismatisch präsentiert sich die georgische Pianistin Tamar Beraia und zeigt ein Klavierspiel voller Kraft und Reife, bei dem Musikalität und Virtuosität im Einklang sind. Die 1987 in Tbilissi geborene Künstlerin erhielt bereits mit fünf Jahren ihren ersten Klavierunterricht bei ihrer Mutter. Eine engagierte und motivierende Klavierlehrerin begeisterte das hoch talentierte Mädchen dann nachhaltig für das Instrument und Tamar Beraia gewann - gerade 10 Jahre alt - in Litauen ihren ersten internationalen Klavierwettbewerb. Ihre anschließende Ausbildung absolvierte sie in Georgien und ging dann für ein Masterstudium nach Luzern. Es folgten weitere Preise und Auszeichnungen, und spätestens seit sie 2012 zu den Preisträgern des Internationalen Klavierwettbewerbs in Santander gehörte, wurde die Fachwelt auf sie aufmerksam. Seither wird Tamar Beraia zunehmend zu Konzerten im In- und Ausland eingeladen und lässt mit ihrer fulminanten Technik und musikalischen Sensibilität aufhorchen. Beethoven ist der Komponist, der ihr erklärtermaßen am nächsten steht, und auch damit passt die Künstlerin perfekt in die Reihe „Earthquake“.

8 €

Vorverkauf: Graf-Zeppelin-Haus 07541/288 444 kartenservice.gzh@friedrichshafen.de; www.kultur-friedrichshafen.de, www.reservix.de


Mehr Infos
Mittwoch,
15.04.2015




Beginn:
19.30 Uhr

FAMILIE FLÖZ

Ort: Graf-Zeppelin-Haus, Friedrichshafen

FAMILIE FLÖZ Infinita
Maskentheater
Ein Stück von und mit Björn Leese, Benjamin Reber, Hajo Schüler und Michael Vogel


Das inzwischen weit über die Landesgrenzen hinaus bekannte und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete Theaterensemble Familie Flöz erzählt seine Geschichten tiefgründig und witzig – und ganz ohne Worte. In der Weiterentwicklung jahrhundertealter Disziplinen wie Schauspielkunst, Maskenspiel, Artistik und Pantomime und mit phantastischen Bühnenbildern schafft es Theatererlebnisse von einzigartiger Faszination, die kein Publikum unberührt lassen.
Infinita ist eine Inszenierung, die sich in temporeicher und komödiantischer Szenenfolge dem Leben als solchem widmet. Die Bewohner eines Altenheims halten Rückschau und erzählen ein Leben von der Geburt bis zur Gegenwart im Alter, ein Bilderbogen voller Witz und Komik, der aber auch die traurigen Momente nicht verschweigt. Dabei versetzen die Alten mit ihren skurril-schrulligen Einfällen zugleich das Personal des Heims in Daueraufregung. Dieses ungemein ausdrucksstarke Stück ist gleichermaßen ergreifend und urkomisch, emotional und poetisch. Eine meisterhafte Komödie, in der die Schauspieler mühelos jede Überraschung und jedes Gefühl trotz des hinter einer Maske verborgenen Gesichts mitteilen.
„Am Ende könnte man schwören, die Darsteller hätten gesprochen. Gelacht und geweint. (…) Eines der ungewöhnlichsten Theaterprojekte unserer Zeiten. (…) Familie Flöz erzählt Geschichten mit einem Witz, einem Charme, einem Furor, der die Leute süchtig zu machen scheint.“ (Süddeutsche Zeitung)

24 / 20 / 14 / 9 €

Vorverkauf: Graf-Zeppelin-Haus 07541/288 444 kartenservice.gzh@friedrichshafen.de; www.kultur-friedrichshafen.de, www.reservix.de


Mehr Infos
Freitag,
17.04.2015




Beginn:
20.00 Uhr

Beady Belle „Cricklewood Broadway“ – NuJazz

Ort: Casino Kulturraum, Friedrichshafen

Beady Belle „Cricklewood Broadway“ – NuJazz Beady Belle sind eine spannende Norwegischen Formationen des NuJazz und NuCountry. Ihre große Stärke sind außergewöhnliche Soundlandschaften. Die Musiker um die Sängerin Beate Lech, die zu den bemerkenswertesten Vokalistinnen Skandinaviens zählt, haben mit „Cricklewood Broadway“ ein neues Album veröffentlicht. Mit reduziertem Instrumentarium (Bass, Drums, Keyboards) und einem Vintage orientierten Sound durchstreifen sie ein minimalistisches musikalisches Gefüge. Aufgeladen wird das Ganze durch Texte, die den Erfolgsroman „Zähne zeigen“ von Zadie Smith reflektieren. Die englische Autorin schildert in ihrem Erfolgsbuch den Kampf um kulturelle Identität, die Assimilation von Immigranten in ihrer neuen Heimat. Viele musikalische Funken blitzen durch das Programm: R'n'B, Funk, Soul, Latino-Rhythmen, Reggae, Jazz. Ein hörenswerter Mix mit intelligenten Texten. Beady Belle, schon immer auf sehr hohem Niveau agierend, ist berühmt für ihre hochexplosive Bühnenpräsenz, hier wird Musik gelebt.

Line-Up:
Beate S. Lech (Vocals), Marius Reksjø (Bass), Erik Holm (Drums), David Wallumrød (Keyboards)

Eintritt: 24 € ermäßigt 16 €
Veranstalter: Kulturbüro Friedrichshafen

Mehr Infos
Freitag,
17.04.2015




Beginn:
20.00 Uhr

Arno Geiger liest aus „Selbstportrait mit Flusspferd“

Ort: Kiesel im k42 Friedrichshafen

Arno Geiger liest aus „Selbstportrait mit Flusspferd“ Autorenlesung

Nach seinem berührenden Buch „Der König in seinem Exil“ haben wir vier Jahre auf diesen neuen Roman gewartet. In „Selbstportrait mit Flusspferd“ erzählt Arno Geiger in seinem außerordentlich einfühlsamen Ton von den Schwierigkeiten des Erwachsenwerdens. Julian (22) hat gerade die Trennung von Judith hinter sich und kommt damit nicht klar. Um auf andere Gedanken zu kommen übernimmt er in Professor Behams Garten die Pflege eines Zwergflusspferds. Dann ist da noch Aiko, die Tochter des Professors, in die er sich ernsthaft verliebt. Und sein Freund Tibor, der alles leichter nimmt als Julian es kann.
Arno Geiger, in Wolfurt bei Bregenz aufgewachsen, ist einer der angesehensten Gegenwartsautoren.

5 €

Vorverkauf: Graf-Zeppelin-Haus 07541/288 444 kartenservice.gzh@friedrichshafen.de; www.kultur-friedrichshafen.de, www.reservix.de

Mehr Infos
Samstag,
18.04.2015




Beginn:
10.00 Uhr

Ende:
15.00 Uhr

Wünsch dir was!

Ort: Kiesel im k42 Friedrichshafen

Theater-Workshop für 10-12jährige (zweitägig)
Leitung: Angelika Wagner


Einmal in die Rolle des eigenen Schwarms schlüpfen, einen richtigen Helden spielen, unbezwingbar sein über sich hinauswachsen: In diesem Theater-Workshop ist alles möglich! Wir spielen uns in unsere Träume. Wünsch Dir was!

Am Ende gibt es eine kleine Aufführung vor Publikum.

Vorerfahrungen sind nicht notwendig, nur Motivation und Lust am Theaterspiel.

Sa, 10-16 Uhr
So, 11-15 Uhr
Präsentation: So, 15:30 Uhr


Weitere Infos unter: 07541/203-3309.

10 €

Vorverkauf: Graf-Zeppelin-Haus 07541/288 444 kartenservice.gzh@friedrichshafen.de; www.kultur-friedrichshafen.de, www.reservix.de


Mehr Infos
Dienstag,
21.04.2015




Beginn:
20.00 Uhr

JUGEND OHNE GOTT

Ort: Kiesel im k42 Friedrichshafen

JUGEND OHNE GOTT Monolog nach dem Roman von Ödön von Horváth
Altonaer Theater / Hamburger Kammerspiele

Ein Lehrer korrigiert in den dreißiger Jahren die Arbeit eines Schülers, der darin Vorurteile gegenüber „Negern“ äußert. Die Gedankenlosigkeit der Formulierung empört ihn - anstreichen wird er sie jedoch nicht, da er die Motivation dafür selbst nachvollziehen kann. Als er die Klasse dennoch belehrt, dass „Neger“ auch Menschen seien, fordert diese in einem Brief seine Suspendierung. Der Direktor schützt seinen Kollegen und beauftragt ihn, die Gruppe zur vormilitärischen Ausbildung in ein Zeltlager zu begleiten. Dort wird er Zeuge eines Gewaltverbrechens. Kriminalistisch entwirrt Horváth die Tat und zeichnet das Bild einer Jugend in seelenloser Verfassung und unheimlicher Kälte, die sie befähigt, aus einfachsten Gründen und ohne Scham- und Schuldgefühl zu morden: „Warum habt Ihr das also getan? Sie wissen es selber nicht! Es kommen kalte Zeiten.“

Die Presse schrieb:„Die Umsetzung der Literaturvorlage erzeugt Spannung von A bis Z, und die Wandlungsvielfalt der Interpretation Peter Bauses in seiner Mammutrolle beschert dem Theater eine Sternstunde. Standing Ovations minutenlang.“ (Dresdner Neueste Nachrichten)

Es spielt: Peter Bause

12 €

Mehr Infos
Samstag,
25.04.2015




Beginn:
10.00 Uhr

Ende:
16.30 Uhr

Mehr als nur niedlich – Theater spielen mit den Jüngsten

Ort: Kiesel im k42 Friedrichshafen

Eine theaterpädagogische Fortbildung für Erzieher/innen
Leitung: Alexandra de Jong (Theaterpädagogin, Dipl. Kulturpädagogin)

Sich verkleiden, Applaus ernten, eine Rolle spielen, Spaß haben – wo beginnt die Bühne und wo endet das Spiel? Wie kann den jungen Schauspielern ihr Potential entlockt werden, ohne „am Text zu kleben“ und streng Regie zu führen? In dieser Fortbildung nehmen wir die Zielgruppe genau unter die Lupe: Interessen, Fähigkeiten und Grenzen werden ausgelotet und durch die aktive Rolle einer Anleiterin/eines Anleiters „ins rechte Licht gerückt“. Mit dem Vor-, An- und Mitspiel der Erzählerin/des Erzählers entstehen eine neue Rolle, intensive Spielfreude und Möglichkeiten der Interaktion mit den Kindern und auch mit dem Publikum.
Schwerpunkt ist das eigene Spiel auf der Bühne mit Blick auf die theaterpädagogische Anleitung von Kindern zwischen vier und sechs Jahren. Vorerfahrungen sind nicht notwendig.

Samstag, 25. April 2015, 10 – 16:30 Uhr
Samstag, 27. Juni 2015, 10 – 16:30 Uhr

Die Teilnahme kostet 20 €. Bei Interesse melden Sie sich bitte im Kulturbüro unter Tel.: 07541/203-3309.



Mehr Infos
Samstag,
25.04.2015




Beginn:
20.00 Uhr

SWR SINFONIEORCHESTER BADEN-BADEN UND FREIBURG

Ort: Graf-Zeppelin-Haus Friedrichshafen

SWR SINFONIEORCHESTER BADEN-BADEN UND FREIBURG Pavel Haas Quartett – Artist in Residence Bodenseefestival 2015
Veronika Jarůšková Violine / Marek Zwiebel Violine / Pavel Nikl Viola / Peter Jarůšek Violoncello
Leitung: Lothar Zagrosek

Ondrej Adamek: „Endless Steps“ für Orchester
Erwin Schulhoff: Konzert für Streichquartett und Blasorchester
Antonín Dvořák: Legenden op. 59 (Auswahl)
Leoš Janáček: „Taras Bulba“ - Rhapsodie für Orchester nach Gogol


Seit es 2005 den internationalen Streichquartett-Wettbewerb „Premio Paolo Borciani“ gewonnen hat, ist das 2002 gegründete Pavel Haas Quartett in den wichtigsten Konzerthallen der Welt aufgetreten und hat vier preisgekrönte CDs veröffentlicht, die von Publikum und Kritik gleichermaßen gelobt wurden. Bereits 2007 wurde das Quartett in das Rising-Stars-Programm der Europäischen Konzertsaal-Vereinigung (ECHO) aufgenommen, von 2007-2009 nahm es am BBC New Generation Artists Scheme teil und erhielt 2010 ein Special Scholarship des Borletti-Buitoni Trusts. Das in Prag ansässige Quartett hat bei führenden Persönlichkeiten der Streichquartettwelt studiert, darunter bei Milan Škampa, dem legendären Bratschisten des Smetana Quartetts.
Am Pult des SWR Sinfonieorchesters Baden-Baden und Freiburg, das traditionell bei der Eröffnung des Bodenseefestivals spielt, steht diesmal Lothar Zagrosek, der nicht nur ein gefragter Gastdirigent auf dem Konzertpodium und in den Opernhäusern ist, sondern zahlreiche bedeutende Positionen inne hatte.

58 / 46 / 32 / 22 €

Vorverkauf: Graf-Zeppelin-Haus 07541/288 444 kartenservice.gzh@friedrichshafen.de; www.kultur-friedrichshafen.de, www.reservix.de



Mehr Infos
Donnerstag,
30.04.2015




Beginn:
10.00 Uhr

Ende:
18.00 Uhr

TUNING WORLD BODENSEE

Ort: Messe Friedrichshafen

TUNING WORLD BODENSEE Internationales Messe-Event für Auto-Tuning, Lifestyle und Club-Szene.

Tageskarte: 13 € / erm. 11 €

Mehr Infos
Mittwoch,
15.04.2015


bis 18.04.2015


Beginn:
9.00 Uhr

AERO

Ort: Messe Friedrichshafen

AERO Europas wichtigste Messe für die Allgemeine Luftfahrt zeigt in elf Messehallen und auf dem Static Display rund 200 Business Jets, Ultraleichtflugzeuge, Helikopter und Motorflugzeuge. Mehr als 600 internationale Aussteller checken in Friedrichshafen ein und präsentieren ihre Neuheiten und Trends.

Mehr Infos


Weitere Links zu Events und Veranstaltungen der Region:

Karten & Stadtpläne
In der Region Suchen